Kuba in der Mini-Gruppe

15-tägige Erlebnisreise

Ab/bis Deutschland pro Person im Doppelzimmer

ab 3169,– €

Eine Rundreise durch Kuba, so frisch und inspirierend wie ein karibischer Cocktail. Der Mix abgestimmt auf die Mini-Gruppe:Auf den Spuren Che Guevaras in Santa Clara, Puderzuckerstrände auf Cayo Santa Maria. Mit dem Oldtimer durch die Hinterzimmer von Havanna fahren, in Casas Particulares mit Familienanschluss wohnen, weit weg vom Touristentrubel.

Reiseverlauf

Tag 1
Flug nach Kuba

Linienflug nach Havanna . Abends Landung in Havanna. Unser Marco-Polo-Scout wartet schon und bringt uns zum Hotel.

Tag 2

Havanna

Vormittags: Tour de Habana mit dem Marco Polo Scout – begleitet von kolonialem Charme und einer Fülle an Geschichten über Piraten, Könige und Revolutionäre. Dann: Capitolio, Paseo de Martí, Plaza de Armas. Im legendären Hotel Ambos Mundos machen wir’s wie Hemingway: Drink in die Hand und von der Dachterrasse aus die Welt von oben betrachten. Nachmittags ziehen wir allein los. Tipp für Rumfreunde: das Havana-Club-Museum. Abends genießen wir den Mini-Gruppen-Vorteil: Welcome-Dinner in einem Paladar, einem kubanischen Privatrestaurant. Ein Cocotaxi bringt uns hin. F/A

 

Tag 3

Havanna

Zeitsprung in die letzten Jahrzehnte: Im Revolutionsmuseum wollen wir die Träume von Che und Fidel nachempfinden. Nachmittags stimmungsvolles Pflichtprogramm für Nostalgiker: In liebevoll in Schuss gehaltenen Oldtimern lassen wir uns von einheimischen Fahrern herumkutschieren. Ratternd und schnatternd geht es über den Malecón, zum Christus von Havanna und über die Plaza de la Revolución. Im Ohr dazu die Klänge von Buena Vista Social Club? F

 

Tag 4

Havanna – Vinales

Morgens steht der Minibus bereit, um uns durch Zuckerrohrfelder und Tabakplantagen in den Inselwesten zu bringen. Hier ragen Mogotes, die typischen Karstfelsen, in Richtung Himmel. Auf der fruchtbaren rostroten Erde gedeiht der beste Tabak der Welt – sagen die Kubaner. In Soroa bestaunen wir den traumhaften Orchideengarten, in den Höhlen von Santo Tomas spektakuläre Tropfsteingebilde. Danach nisten wir uns in Vinales ein. Wie bei Freunden wohnen wir in den Casas Particulares genannten Privatpensionen. Klar, dass man da auch mitmischt: Gemeinsam mit der Hausherrin schnippeln, würzen und braten wir unser Abendessen. Drei Übernachtungen. F/A

 

Tag 5

Valle de Vinales

Kuba fühlen und schmecken. Im kleinen Team geht es in die schönsten Winkel des Nationalparks: Wir wandern durch das grüne Vinales-Tal, schauen Tabakbauern über die Schulter, probieren frisch gerösteten Kaffee. Am Nachmittag durchs Dorf schlendern? Oder süßes Nichtstun im Schaukelstuhl auf der Terrasse unserer Casa? Abends Gelegenheit zur Tour auf einer Biofarm, wir genießen ein köstliches Dinner mit Produkten aus eigenem Anbau. F

Tag 6

Cayo Levisa

Ein ganzer Tag Urlaubs-Feeling vom Feinsten. Beim Tagesausflug auf die Insel Cayo Levisa fühlen wir uns wie im Film: die Füße in den weißen Sand strecken, in die Wellen springen, unter Palmen Cocktails aus Kokosnüssen schlürfen … F/M

Tag 7

Vinales – Trinidad

Die leeren Autobahnen teilt sich unser Minibus heute mit Sammeltaxis und Fahrradfahrern. Am späten Nachmittag sind wir in Trinidad an der Südküste Kubas. Dachten wir wirklich, mehr Pastell, Stuck und Kolonialcharme als in Havanna kann es gar nicht geben? Drei Übernachtungen in Casas Particulares. F/A

Tag 8

Trinidad

City-Tour mit dem Marco Polo Scout im Rhythmus der Stadt. Zum Auftakt steigen wir auf den Turm des Palacio Cantero. Im Gänsemarsch, denn viel Platz gibt es nicht auf der Treppe. Dafür einen fabelhaften Blick von der Aussichtsplattform auf Dachterrassen, Hinterhöfe, Berge und Meer. Wieder unten: Fotoshooting mit Kutschen auf der Plaza Mayor. Die Klänge aus der Casa de la Trova machen Lust auf einen schwungvollen Abend. Beim Salsa die Hüften schwingen? F

Tag 9

Trinidad

Ein freier Tag in Trinidad. Auf dem Kunsthandwerkermarkt Mitbringsel shoppen? Oldtimerbilder erstehen? Wer lieber mit dem Marco Polo Scout unterwegs ist: Im Tal der Zuckermühlen entführt er uns in die Vergangenheit der Zuckerbarone. Und wer für unser Abendprogramm gerüstet sein will, gönnt sich ein paar Salsastunden. In der Casa de la Música bleibt keiner sitzen. F

Tag 10

Trinidad – Santa Clara

Einsatz für unsere Trekkingschuhe! Schon die Anfahrt ist ein Abenteuer: Alte russische Militärfahrzeuge knattern mit uns in die wilde Sierra del Escambray. Dort: Grün, so weit das Auge reicht, und mittendrin ein Wasserfall zum Baden nur für uns. Cocktail gefällig? Einfach die mobile Bar auf dem Eselsrücken stoppen. Nachmittags rollen wir in Santa Clara in Zentralkuba ein. Unser Hotel liegt mitten in der geschichtsträchtigen Metropole. Noch auf einen Cuba libre zur Plaza Mayor? F

Tag 11

Santa Clara – Cayo Santa Maria

Auf den Spuren der Revolution. Der Marco Polo Scout zeigt uns den Ort, an dem sie entschieden wurde. Anschließend zum Che-Guevara-Mausoleum und -Museum. Nachmittags fahren wir auf die Insel Cayo Santa Maria. Zwei Übernachtungen im Strandhotel. F/A

Tag 12

Cayo Santa Maria

Ein freier Tag im Paradies. Zur Auswahl: puderzuckerweißer Strand, kristallklares Wasser, unberührte Natur, unbeschwerte Leichtigkeit des Seins. AI

Tag 13

Cayo Santa Maria – Havanna

Am Vormittag: per Bus zurück Richtung Havanna. Stippvisite bei einem alten Bekannten: Hemingways Finca La Vigía ist ein Must-see. Zurück in der Hauptstadt, checken wir wieder in einer kleinen Privatpension ein. Ein letztes Mal durch die bröckelnden Gassen schlendern und beim Abschiedsdinner auf eine gelungene Reise anstoßen. F/A

Tag 14

Rückflug von Havanna

Zeit für einen letzten starken Kaffee und frisch ausgebackene Churros in den Gassen von Havanna bis zum Flughafentransfer. Abends Rückflug mit Air France oder Iberia nach Paris bzw. Madrid (nonstop, Flugdauer ca. 9 Std.). F

Tag 15

Ankunft in Europa

Morgens Landung in Europa und Weiterflug zu den Ausgangsflughäfen.

 

Hinweis: Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Leistungen, die überzeugen

Kleines Team, unterwegs im Minibus, übernachten in Privatpensionen … In der Mini-Gruppe erleben wir Kuba auf dieser Rundreise hautnah und persönlich. Wir folgen den Spuren von Hemingway, Che und Fidel, schwingen die Hüften und den Kochlöffel, schnuppern in Tabakfelder und Rumherstellung hinein und genießen das karibische Paradies am weißen Sandstrand. All das in kleiner Gruppe mit einem kubanischen Marco Polo Scout.

  • Übernachten mit Atmosphäre: eine Mischung aus Komforthotels und Privatpensionen
  • Originelle Transportmittel: quietschbunte Oldtimer in Havanna, frühere Militärfahrzeuge in der Sierra del Escambray
  • Voller Facetten: farbenfrohe Kolonialstädte, durch sattgrüne Natur
  • Paradiesisch: kleine Inseln und relaxte Strandtage
  • Ganz privat: karibisch kochen lernen

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug (Economy) von Frankfurt oder München nach Havanna und zurück, Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage  
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 135 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen Kleinbussen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels und Privatpensionen (Casas Particulares)
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, AI=All-inclusive)
  • Eintritte
  • Oldtimer-Tour in Havanna
  • Kochkurs in Vinales
  • Reiseliteratur (ca. 13 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

 

Preise pro Person

Termine  Doppelzimmer Einzelzimmer
12.11. – 26.11.2017  3489,– € 3988,– €
11.02. – 25.02.2018 3169,– € 3658,– €
25.02. – 11.03.2018 3169,– € 3658,– €
04.03. – 18.03.2018 3169,– € 3658,– €
18.03. – 01.04.2018 3169,– € 3658,– €
25.03. – 08.04.2018 3169,– € 3658,– €
08.04. – 22.04.2018 3169,– € 3658,– €
 22.04.-06.05.2018  3169,-€  3658.-€

Leistungs- und Preisänderungen vorbehalten.

 

Hinweis

  • Für diese Reise sind Reisepass und kubanische Touristenkarte erforderlich, die wir gerne für Sie besorgen.