Namibia – Entdeckertour

18-tägige Mietwagenrundreise ab / bis Deutschland

inkl. Mietwagen und Unterkünfte über den gesamten Zeitraum

Flüge mit renommierten Fluggesellschaften. Je nach Verfügbarkeit bestehen tägliche Flugverbindungen.
Am Zielflughafen Windhoek erhalten Sie Ihren gebuchten Mietwagen für den gesamten Zeitraum.

 

Preise pro Person

  • Flug Deutschland – Windhoek – Deutschland
  • Mietwagen Kategorie Mittelklasse inkl. NAVI für den gesamten Zeitraum
  • 15 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Unterkünften der Kategorie Standard oder Superior
  • Verpflegung wie angegeben
  • Reiseführer und Informationsmaterial
 

Angebot Preis

18 Tage Mietwagenrundreise Namibia – Entdeckertour Standard

inkl. Unterkünfte der Kategorie Superior

 

ab 1999,- €

ab 2859.- €

 

 

Nicht enthalten

-Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren ca. 120 NAD pro Person/pro Tag und ca. 15 NAD pro Auto/pro Tag

-Parkgebühren

-Vertragsgebühr für den Mietwagen

-Insassen-Unfall-Versicherung

 

 

Reiseverlauf

Namibia, das ist rote Erde und endlose Landschaften, die wie Farbfacetten eines Diamanten funkeln. Entdecken Sie Ihr eigenes Namibia im eigenen Mietwagen. Eine Vielfalt an Landschaft, Kultur und Tierwelt! Ihre Unterkünfte –wahlweise in einer Standard oder Superior Variante buchbar – sind vorreserviert, so dass Ihnen genug Zeit für kleine Abstecher von der vorgesehenen Route bleibt. 

1.Tag Abreise in Deutschland

2.Tag Windhoek

Ankunft in Windhoek, Übernahme des gebuchten Mietwagens und Fahrt nach Windhoek. Ihre weiteren Reiseunterlagen finden Sie in Ihrem ersten Hotel. Ca. 50 km. Standard: Pension Onganga / Superior: Olive Grove Guesthouse

3.Tag Windhoek – Waterberg

Sie fahren Richtung Norden in die Region des Waterberg Plateaus, welches ein Paradies für Vogelbeobachtungen ist. Ca. 265/300 km. Standard:Waterberg Camp (Frühstück) / Superior:Waterberg Gästefarm (Frühstück)

4.Tag Waterberg – Etosha National Park

Nach dem Frühstück Fahrt über Otavi und Tsumeb zum Etosha Nationalpark. Übernachtung. Ca. 385/360 km. Standard: Namutoni Camp (Frühstück) / Superior: Mokuti Etosha Lodge (Frühstück)

5.Tag Etosha National Park

Früh am Morgen fahren Sie weiter durch den Park. Ihnen begegnen u. a. Gnus, Zebras und Giraffen. Mittags bietet sich das Halali Rastlager für eine Pause an. Am Abend erreichen Sie Ihre Lodge. Übernachtung. Ca. 165/320 km. Standard: Etosha Gateway Lodge (Frühstück) / Superior: Eagle Tented Lodge & Spa (Frühstück)

6.Tag Etosha National Park – Damaraland

Heute fahren Sie in das Damaraland. Mögliche Sehenswürdigkeiten sind der „Verbrannte Berg“, die „Orgelpfeifen“ und Twyfelfontein. Bei Buchung der Standard Variante ergibt sich am nächsten Tag die Gelegenheit Twyfelfontein zu besichtigen. Ankunft in Ihrer Lodge am Abend. Übernachtung. Ca. 175 km/335 km. Standard: Ugab Terrace Lodge (Frühstück) / Superior: Camp Kipwe (Frühstück/Abendessen)

7.Tag Damaraland – Omaruru bzw. Erongo

Reisende der Standard Variante können am Morgen die Felszeichnungen von Twyfelfontein besichtigen bevor Sie über Uis nach Omaruru fahren. Das heutige Ziel für Reisende der Superior Variante ist Ihre Lodge, die bei Karibib im Erongo Gebirge liegt. 1 Übernachtung. Ca. 300 km/260 km. Standard: Omaruru Guesthouse (Frühstück) / Superior: Erongo Wilderness Lodge (Frühstück/Abendessen)

8.Tag Omaruru bzw. Erongo – Swakopmund

Weiterreise zur Atlantikküste nach Swakopmund. Namibias beliebtester Ferienort erinnert mit seinen kolonialen Häusern und den vielen kleinen Straßencafés an eine deutsche Kleinstadt. 2 Übernachtungen. Ca. 240 km/250 km. Standard: Orange House (Frühstück) / Superior: The Stiltz (Frühstück)

9.Tag Swakopmund

Heute erkunden Sie Swakopmund und die Umgebung. Erfragen Sie auch unser Ausflugsprogramm für Swakopmund. Wir empfehlen Ihnen an einer Bootstour in der Walvis Bay Lagune teilzunehmen, bei der neugierige Robben an Bord springen und Pelikane das Boot begleiten.

10.Tag Swakopmund – Solitaire/Sossusvlei

Sie fahren entlang der Küste nach Walvis Bay. Hier sehen Sie in der Lagune zahlreiche Flamingos und Pelikane. Weiterfahrt durch den malerischen Kuiseb Canyon nach Solitaire. 2 Übernachtungen. Ca. 350 km/380 km. Standard: Desert Quiver Camp (Frühstück) / Superior: Sossusvlei Lodge  (Frühstück/Abendessen)

11.Tag Sossusvlei

Nach einem zeitigen Frühstück besuchen Sie das berühmte Sossusvlei mit seinen aprikosenfarbenen Dünen. Die letzten 5 km zum Sossusvlei werden per Transferdienst (gegen Gebühr) zurückgelegt. Fahren Sie anschließend zum Sesriem Canyon und bewundern die tiefe Schlucht, die der Tsauchab Fluss über Millionen von Jahren in das Gestein gegraben hat. Am Abend kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück. Ca. 300 km/120 km.

12.Tag Solitaire – Helmeringhausen bzw. Maltahöhe

Reisende der Standard Variante haben die Möglichkeit auf ihrem Weg Schloss Duwisib, das Anfang des letzten Jahrhunderts von einem deutschen Adligen erbaut wurde, zu besichtigen. Reisende der Superior Variante fahren über den Taris Pass und haben am Nachmittag die Möglichkeit an einer fakultativen Naturfahrt teilzunehmen.  Übernachtung. Ca. 300 km/100 km. Standard: Helmeringhausen Hotel (Frühstück) / Superior:We Kebi Safari Camp (Frühstück/Abendessen)

13.Tag Helmeringhausen bzw. Maltahöhe / Lüderitz

Diese Etappe führt Sie zurück zur Küste. Sie gelangen über Aus zur kleinen Hafenstadt Lüderitz, Namibias erste europäische Ansiedlung. Lüderitz ist der ideale Ausgangspunkt für Seevogelbeobachtungen in der Lagune und für einen Besuch des Diaz Kreuzes. Übernachtung. Ca. 235 km/350 km. Standard: Pension Zur Waterkant (Frühstück) / Superior: Nest Hotel (Frühstück)

14.Tag Lüderitz – Fish River Canyon

Besichtigen Sie die Geisterstadt Kolmanskuppe, die zu Zeiten der ersten Diamantenfunde eine belebte Stadt war. Als „Geisterstadt” wird sie immer mehr von der Wüste verschlungen. Weiterfahrt in die Region des Fish River Canyons. Übernachtung. Ca. 420/330 km. Standard: Canyon Village (Frühstück) / Superior: Fish River Lodge  (Frühstück/Abendessen)

15.Tag Fish River Canyon – Kalahari Region

Besuchen Sie den Fish River Canyon, der nach dem Grand Canyon der Zweitgrößte der Welt ist. Weiterfahrt nach Keetmanshoop. Besuchen Sie den „Spielplatz der Giganten“ bevor Sie Ihre Reise nach Mariental fortsetzen. Übernachtung. Ca. 440/480 km. Standard: Intu Africa Camelthorn Kalahari Lodge (Frühstück) / Superior: Intu Africa Zebra Lodge  (Frühstück/Abendessen)

16.Tag Kalahari Region – Windhoek

Über Kalkrand und Rehoboth fahren Sie nach Windhoek. Übernachtung. Ca. 280 km Standard: Pension Onganga (Frühstück) / Superior: Olive Grove Guesthouse (Frühstück)

17.Tag Windhoek und Rückflug

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Rückgabe des Mietwagens. Ende der Reise. Ca. 50 km

18.Tag Ankunft in Deutschland

Bitte beachten Sie bei einer Buchung, dass nur die Beschreibung aus der dazugehörigen Saison Gültigkeit hat! Es ist möglich, dass die Leistungen in Einzelfällen von Saison zu Saison variieren.

 

Inkludierte Leistung des Mietwagens:
-Mietwagen Kategorie Mitteklasse (z.B. Toyota Corolla Stufenheck)
-Unbegrenzte Freikilometer
-Flughafen-Gebühren
-Diebstahlversicherung
-DER-Tour Straßenatlas
– Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
-Keine Selbstbeteiligung im Schadensfall inklusive Reifen, Glas und Unterboden
-Gebühren für einen Zusatzfahrer
-Navigationssystem